Dienstag 26.07.2022

TS-Spiel

Guten Morgen aus dem mittlerweile abgekühlten Bilstein.
 

Heute Vormittag steht eine Sensation auf dem Programm, das TS-Spiel oder auch Tobias Schmiemann spiel.
Ja ihr lest richtig, unser Lagerdirektor höchstpersönlich hat ein Spiel vorbereitet.
Bei diesem sitzen die Gruppenleiter im angrenzenden Park verteilt. Die Kids starten bei ihren Gruppenleitern und müssen verschiedene Fragen beantworten.
Das weltbekannte Spiel „WER IST ES?“ hat sich bei Tobias die Spielregeln abgeschaut und ähnelt sich somit sehr dem „Tobias Schmiemann Spiel“

Heute Mittag, nach der Mittagspause, steht das Dorfspiel auf dem Plan. Hier werdet Ihr auch wieder mit Eindrücken aus dem Lager auf dem Laufenden gehalten.
Am Abend finden dann die Atemberaubenden Blinkspiele statt. 

 

Und übrigens Disko schreibt man mit "k"!

 

Hier das Ortseingangsschild von "Le Bilstein"

Ein sehr beliebter Spott am Teich hat sich Arne rausgesucht.

12:30 Uhr Mittagessen

 

Die Küche hat uns mal wieder vom Hocker gehauen! Zum Mittag gab es reichlich PomNuggets für alle - das hat gemundet. 

Bei uns steht jetzt nach dem leckeren Essen ein Verdauungsschläfchen an. Die Kinder nutzen die Zeit, um sich auszuruhen, am See zu chilln oder dem Dorfladen die Pringles leer zu kaufen. Wir melden uns nach der Mittagspause wieder bei euch :-) 

15:00 Uhr Dorfspiel

 

Das Dorfspiel ist ein Klassiker im Ferienlager und darf auf keinen Fall fehlen. Bei diesem Spiel lernt man das Dorf nocheinmal von einer ganz anderen Seite kennen. Verschiedene Fragestellungen und Aufgaben müssen von den Kindern bearbeitet werden, dabei hat alles mit dem Dorf Bilstein zu tun. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Bilstein in einer ziemlich tiefen Senke liegt und dass die Burg Bilstein bereits im Jahr 1202 errichtet worden ist? 

 

Zeitgleich wurde die Blinkspielstrecke für heute Abend ausgekundschaftet und festgelegt. Es ist also alles für heute Abend vorbereitet aber vorher gibts es natürlich noch Abendessen und wie es zu den Blinkspielen gehört eine leckere Bratwurst auf der Hand :-) 

Sicherheit wird im Ferienlager groß geschrieben. Das gilt vorallem im Straßenverkehr bei allen Dorfspielen. Bei rot bleib stehn, bei grün kannste geh'n ;) 

Drei Hühner aus Schützenhalle in Bilstein entwischt!

 

In den vergangenen Stunden sind in Bilstein drei Hühner aus ihrer gewohnten Umgebung entflohen und haben die Ortschaft erkundigt. Der Lagerdirektor teilte uns mit, dass von keiner direkten Gefahr auszugehen ist. Zuletzt wurden die drei von den Medienmachern im nahegelegenen Waldstück gesichtet. Es wird davon ausgegangen, dass die drei Hühner ihren Weg zur Schützenhalle zurück finden, sobald die Küche den Herd angeschmissen an.  

 

20:00 Uhr - Fallen die Blinkspiele ins Wasser?

 

Wir wurden von einer Regenwolke heimgesucht, welche sich zur Zeit genau über Bilstein breit gemacht hat. Laut Einstein, der bekanntlich alles weiß, sollte dies aber hoffentlich nur ein Schauer sein welches gleich vorbei ist. 

 

Wir haben uns schnell ins trockene begeben und genießen unsere Wurscht, welche heute von den weltbesten ZbV's gegrillt wird, in der Halle. 

 

20:22 Uhr - Blinkspiel Update 

 

Der Regen hat aufgehört, jetzt geht es für uns in den Wald. Wir hören uns morgen wieder, schlaft alle gut :-) 

Nachtrag zu den Blinkspielen 

 

Die Blinkspiele konnten gestern Abend weitestgehend im trockenen gespielt werden und hatten für die Kinder wieder einige kniffelige Aufgaben parat. 

 

Für die, die die Blinkspiele nicht kennen hier eine kleine Erläuterung: 

 

Die Gruppenleiter sitzen in 2er Teams auf einer vorab ausgewählten Strecke im Wald verteilt, welche mit Blinklichtern ausgestattet ist - so wissen die Kids auch im Dunkeln, wo sie lang müssen. Von Mia wurden die Kinder los geschickt .. VON WO? In diesem Jahr von der Halle, denn im hinteren Bereich geht es über einen kleinen und feinen Wanderweg direkt in den Wald. Nicht lange und die ersten Blinklichter sind zu sehen, dass bedeutet jetzt kommen Gruppenleiter und das erste Spiel steht an. Von Geschicklichkeit bis Schnelligkeit ist hier alles gefragt. Nach dem Spiel gibt es für die Gruppen eine Zwischenaufgabe, welche bis zur nächsten Station vorzubereiten ist. Und so geht die Reise dann von Station zu Station, welche am gestrigen Abend an der bekannten Burg von Bilstein endete. Zurück in der Halle geht es dann direkt auf die Matte denn gestern wurden bei den Spielen einige Schritte gesammelt. Nach so einem Tag kann man auf jeden Fall gut liegen :-)  

Schnick-Schnack-Schnuck gegen Heinrich
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ferienlager Hopsten